... nicht nur die Bienen

Bienen sind sensibel- beispielsweise für Pestizide und mangelnde Pflanzenvielfalt.

Das Immunsystem der Bienen und sicherlich auch der Wildinsekten kann bei kleinsten Dosen an Pestiziden versagen. Gibt es nur noch Monokulturen auf den Äckern, leiden sie schlicht an Hunger. Die Folgen der Freisetzung von gentechnisch veränderten Pflanzen sind überhaupt nicht absehbar, geschweige denn durch den Menschen beherrschbar. Das selbe gilt für nukleare Strahlung.

Daher engagieren wir uns gegen "grüne" Gentechnik, Pestizide in der Landwirtschaft, für Biodiversität, gegen Atomkraft.

Informieren Sie sich bei den folgenden Organisationen, wie es mit Sachsen, Deutschland oder dem gesamten Planteten weiter gehen kann:

Netzwerk Blühende Landschaft

Imkerdemo

Utopia

Aktionsbündnis für eine gentechnikfreie landwirtschaft in sachsen

Gentechnikfreie Lebensmittel

Genfood - nein danke!

Gendreck weg!

Campact

WWF

Ausgestrahlt!

Machen Sie mit, und sei es nur mit Ihrem Einkaufsverhalten! Irgendwie müssen wir das Ruder noch gemeinsam rumreißen!